Musicals in Köln

Köln gilt als lebensfrohe Metropole am Rhein. Nicht nur zu Karnevalszeiten wird hier gerne gefeiert; besonders in der Altstadt genießen Anwohner und Touristen gerne das Leben. Köln macht allerdings spätestens seit den 1990er Jahren auch den großen Musical-Spielorten Hamburg, Stuttgart und Berlin Konkurrenz. Der Kölner Musical Dome, direkt am Rhein gelegen, ist mittlerweile ein beliebter Aufführungsort für weltberühmte Produktionen. So gastierten etwa schon Andrew Lloyd Webbers CATS in der Domstadt, aber auch das Wiener Musical ELISABETH über die wahre Geschichte der Kaiserin Sissi und die abgedrehte ROCKY HORROR SHOW. Mit Klassikern wie GREASE und Neuheiten wie der Europapremiere von BODYGUARD präsentieren sich Musicals Köln abwechslungsreich, witzig, schwungvoll und immer unterhaltsam..

Tickets zu den aktuellen Musicals in Köln

Musicals in Köln – eine junge Erfolgsgeschichte

Mit mehr als einer Million Einwohnern ist Köln die bevölkerungsreichste Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Großstadt hat natürlich auch eine lebhafte Kulturszene zu bieten. Die Kölner – besser gesagt, die Rheinländer allgemein - gelten im Rest von Deutschland als wahre Frohnaturen; nicht ganz unschuldig an diesem Ruf ist mit Sicherheit der Karneval, der im Rheinland eine lange Tradition genießt. Köln ohne Karneval wäre genauso wenig vorstellbar wie Köln ohne Dom. Doch auch Musicals sind heute aus der Stadt am Rhein nicht mehr wegzudenken.

Das Unterhaltungstheater kann in Köln auf eine lange Tradition zurückblicken, die Wurzeln gehen bereits bis ins Mittelalter zurück. Die Stadt Köln entstand zwar bereits während der römischen Antike und wurde im Mittelalter zu einer der bedeutendsten Städte Deutschlands. Allerdings entwickelte sich in Köln zunächst keine ebenso lebhafte Theaterszene wie in anderen Großstädten auf deutschem Gebiet. Erst zum Ende des Mittelalters hin gewannen Schauspiel und Drama in Köln an Bedeutung, die ersten tatsächlichen Theaterbauten entstanden erst im 18. und 19. Jahrhundert. Im Zweite Weltkrieg wurden viele dieser Traditionshäuser stark beschädigt oder zerstört, sodass viele der Kölner Theater heute neueren Baudatums sind.

Die Geschichte der Musicals in Köln ist noch wesentlich jünger: Während Musicals in Hamburg, Stuttgart und auch Berlin schon längst florierten, fehlte es in Köln noch an einer festen Spielstätte. Wenigstens vorübergehend sollte Köln ein Musicaltheater bekommen: 1996 entstand in nur einem halben Jahr Bauzeit der Musical Dome, ein Theater mit großem, blauem Zeltdach direkt am Rheinufer, in direkter Nähe zum Kölner Dom.

Tickets zu den aktuellen Musicals in Köln

Der Musical Dome – ein langfristiges Provisorium

Erbaut wurde der Kölner Musical Dome für die Inszenierung von GAUDÍ. Die Show selbst war finanziell nicht sehr erfolgreich; der Musical Dome selbst allerdings sollte zu einem der haltbarsten Provisorien in Deutschland werden. Nachdem die Produzenten von GAUDÍ Konkurs anmelden mussten, wechselte der Betreiber der Spielstätte. Damit zog dann auch der Erfolg unter das blaue Zeltdach: SATURDAY NIGHT FEVER zog zahlreiche Zuschauer an den Rhein und legte den Grundstein für Kölns Aufstieg zur Musical-Stadt. Es folgten so bekannte Produktionen wie HAIRSPRAY, JEKYLL & HYDE sowie die Deutschlandpremiere von WE WILL ROCK YOU. Das Musical konnte sich immerhin vier Jahre am Rhein halten, bevor es andere deutsche Städte besuchte. SPAMALOT, VOM GEIST DER WEIHNACHT sowie die Tour-Produktionen von ELISABETH, THE ROCKY HORROR SHOW und GREASE gastierten ebenfalls im Musical Dome.

Im Jahr 2012 musste dann das Kölner Opernhaus umgebaut werden. Die Oper zog solange in den Musical Dome, dieser verwandelte sich vorübergehend in die „Oper am Rhein“. 2015 zieht das Opernensemble wieder in seine angestammte Spielstätte zurück, der Musical Dome steht wieder für Musicals zur Verfügung – und feierte mit WE WILL ROCK YOU Neueröffnung. Mit BODYGUARD holt Mehr! Entertainment einen weiteren Musical-Erfolg nach Köln. Bis 2017 soll das Provisorium am Rhein noch halten, anschließend soll Köln eine feste Musical-Spielstätte bekommen. Das Staatenhaus wird bis dahin zum Musicaltheater umgebaut. Der Zuschlag für den Spielbetrieb ging 2014 an die BB Group.

Die Kölner Lanxess Arena

Musicals in Köln haben nicht nur im Musical Dome ein Zuhause, sondern auch in der Lanxess Arena in Köln Deutz. Die größte Multifunktionsarena Deutschlands bietet je nach Veranstaltung bis zu 20.000 Sitzplätze und wird immer wieder auch für Musical-Aufführungen genutzt. VOM GEIST DER WEIHNACHT machte hier etwa 2014 auf großer Arena-Tournee Station, auch die ROCKY HORROR SHOW gab hier 2014 ein Gastspiel. YAKARI war hier ebenfalls zu sehen, auch HOLIDAY ON ICE gastierte hier bereits.

Weitere Theater in Köln

Hin und wieder können Musical-Fans auch Tickets für die Kölner Philharmonie buchen. Der 1986 eröffnete Konzertsaal im Museum Ludwig zeigt nämlich nicht nur Konzerte von Klassik bis Jazz, sondern immer wieder auch Musicals.

Heute gibt es in Köln insgesamt mehr als 70 Bühnen. Die städtischen Aufführungsorte für Schauspiel, Oper und Tanz sind in den Bühnen der Stadt Köln zusammengefasst; dazu gehören unter anderem die Oper Köln, das Schauspiel Köln und das Alte Pfandhaus, in dem die Kölner Kinderoper ein Zwischenquartier gefunden hat. Darüber hinaus gibt es viele private Bühnen für Kleinkunst, Schauspiel, Cabaret und Varieté. Viele Fans findet etwa das Mundart-Theater, das Stücke im kölschen Dialekt zeigt. Am bekanntesten unter den Mundart-Theater ist das Millowitsch Theater, benannt nach dem Kölner Urgestein Willi Millowitsch. Aufführungen aus dem Theater wurden häufig im Fernsehen gezeigt. Auch Musicals wie DER KLEINE HORRORLADEN und NON(N)SENS kamen bereits auf Kölsch zur Aufführung.

Musicals und mehr in Köln erleben

Altstadt und Kölner Dom, Zeugnisse römischer Bauwerke und mittelalterlicher Stadtbefestigung: Köln hat nicht nur Musical-Fans viel zu bieten. Tagsüber geht es durch die malerischen Gassen der Altstadt oder entlang am Rhein; am Abend locken viele kleine, gemütliche Bars mit einem frischen Kölsch; nach dem Musical-Besuch können Urlauber dann weiter durch die Clubs ziehen.

Übernachtungen in Kölner Hotels gibt es für den kleinen Geldbeutel oder für echte Luxus-Ansprüche. Gemütliche und stilvolle Einzelzimmer und Doppelzimmer finden Köln-Besucher mitten in der Stadt, mit direktem Blick auf den Dom und in Nähe zum Bahnhof. Wer Tickets für ein Musical in Köln kauft, bucht das Hotelzimmer am besten gleich mit. Denn die sympathische Stadt am Rhein ist durchaus einen spannenden Musical-Trip wert.

Tickets zu den aktuellen Musicals in Köln

Bildnachweis: © (Christian) Jason Peper dewp:User:Trublu – commons.wikimedia.org